Herzlich willkommen in kronprinzenkoog

Bericht über die Senioren Weihnachtsfeier unter Dorfgemeinschaft

 

   

Die Gemeinde

Das Gemeindegebiet Kronprinzenkoog wurde in mehreren Abschnitten dem Meer abgerungen und erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von 17 Kilometern. Die Gemeinde die seit 1787 besteht ist eine Marsch- und Flďż˝chengemeinde die landwirtschaftlich strukturiert ist. Kronprinzenkoog liegt in Dithmarschen und Dithmarschen ist das grösste zusammenhängende Kohlanbaugebiet Europas. Durch die Installierung und den Betrieb von zahlreichen Windkraft-, Photovoltaik- und Solaranlagen in Kronprinzenkoog hat sich die Wirtschaftskraft merklich erhďż˝ht.

Gemeindlicher Mittelpunkt ist der sogenannte Mittelkoog, in dem nach Erschliessung mehrerer Wohnbaugebiete eine Anzahl von Neubauten errichtet wurden.

Im Mittelkoog gibt es eine Grundschule, die "Marschenschool", die zusammen mit der Kindertagesstätte ''Lütte Köger" und der Kirche der ev.-luth. Kirchengemeinde der Vereinigten Süderdithmarscher Köge, sowie dem Gasthof ,,Uns Landhus" die das dörfliche Leben bereichern.

Der Brandschutz wird durch die Freiwillige Feuerwehr Kronprinzenkoog gew�hrleistet.

Die Gemeinde führt seit 1901 ein eigenes Wappen, das 1990 geändert wurde, und seit 1995 auch eine eigene Flagge. Zur 200 Jahrfeier von Kronprinzenkoog erschien eine Chronik, in der die Historie zusammengetragen wurde.

 

 

Die Gemeinde Kronprinzenkoog

in Zahlen

Fläche 2885 ha
Länge ca. 17 Km
Einwohner ca. 850
   
Längengrad 8.96667 / 8ďż˝ 58' 0''
Breitengrad 53.9667 / 53ďż˝ 58' 0''
   
   
Postleitzahl 25709



 

kronprinzenKoog— übersicht

Der Kronprinzenkoog liegt im südwestlichen Teil Dithmarschens unweit der Nordseeküste. Umringt vom Speicherkoog, Trennewurtherneuendeich, Helserdeich, Marner-Deich, Kaiser-Wilhelm-Koog, Dieksanderkoog und Friedrichskoog. Kronprinzenkoog gehört zum Amtsbereich des Amtes Marne Nordsee.

 

 

 

 

        Nach Oben